AUSGERECHNET….

Neulich ging es in meinem Lieblingsradiosender ausgerechnet auch um mein derzeitiges Lieblingsthema: Der Vermeidung von Plastikmüll. Im Jahr werden immer noch 3,7 Millionen Plastiktüten verbraucht, obwohl viele Geschäfte seid längerer Zeit Plastiktüten nur noch gegen Geld anbieten oder  noch viel besser ist auf Papiertüten umgestiegen sind. Das ist mir bisher noch gar nicht so sehr aufgefallen, da ich schon immer mit dem klassischen Jutebeutel oder einem Korb zum Einkaufen gehe. (Leider machen diese Plastiktüten nur exakt 1,73 % des gesamten Plastikmülls in Deutschland aus…)

Wohin aber mit den meist nur einmal verwendeten Plastiktüten?

Ich finde, bevor sie schon zu Lasten der Umwelt entsorgt werden über den Hausmüll oder im extremen Fall im Meer landen, dann sollte man doch aus Einigen lieber etwas Schönes basteln im Sinne von UPCYCLING.

Hier sind in Kürze ein paar tolle Ideen für das Wiederverwenden von Tüten:

In Streifen geschnitten als Fliegenvorhang für die Tür, als Handyhülle, Portmonaie oder zur einem stabilen Tragebeutel umgearbeitet…oder… In Streifen geschnitten zu einem bunten Korb zusammennähen. Man kann sie verwenden um Schmuck daraus zu basteln, als Hülle für Glasflaschen oder um bunten Blumen daraus zu wickeln….

Jetzt im Herbst einen Drachen basteln, Bügelbilder herstellen oder mit einer dicken Nadel Plastikstreifen verhäkeln zu einem Beutel.

Im Netz ( z.B. bei Pinterest ) findet man zig verschiedene wunderschöne Ideen…Und wenn wir  mit unserer Produktion „in Serie“ gehen, haben wir auch schon einige selbstgemachte und vor Allem recht günstige Geschenke für liebe Menschen. Es werden sogar Kurse angeboten.

 

 

Ein Kommentar zu „AUSGERECHNET….

  1. … und nicht zu vergessen: die vielen „gesundheitsbewussten“ Konsumenten, die ihre Bio-Waren in Plastikverpakungen beim Discounter kaufen. Man muss eine Banane nicht in der leider noch kostenlosen Tüte am Obststand kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.